Ein CircusTrainingsCentrum für Salzburg – eine Vision wird wahr!

Die erste Österreichische Circusschule in Salzburg eröffnen – das war die jahrelange Vision von Evelyn und Georg Daxner. Diesem Traum kommen der Verein Circusschulen in Österreich rund um Evelyn Daxner und der Verein MOTA  einen großen Schritt näher: Ende 2017 wurde in Salzburg Gnigl das CircusTrainingsCentrum (CTC-Salzburg) eröffnet. Der ganz besondere Trainingsraum ist jenes Zelt, das Georg Daxner 2001 für sein Winterfest bauen ließ. Ab 2018 bietet es ArtistInnen und circusbegeisterten Menschen jeden Alters dauerhafte Trainingsmöglichkeiten.

Circus macht Freude.

Die Idee

  • Circus begeistert.
  • Circus fasziniert.
  • Circus ist lebendig.

Die Errichtung des CircusTrainingsCentrums (CTC) in einem 4-Mast-Circuszelt in Salzburg/Gnigl, ist ein großer Schritt für die Vision 1.Circusschule Österreichs.

Gegründet vom Verein Circusschulen in Österreich, wird im CTC vom Verein MOTA und selbstständigen TrainerInnen, Training in Circuskünsten angeboten.

Darüber hinaus soll das CTC ein Ort der Begegnung und des Austauschs für alle Circusbegeisterten sein.

Offen für Workshops, freies Training, ArtistInnenaustausch und vieles mehr…

Raum, in dem sich Circus in seiner Vielfalt (er)leben lässt.

Es ist soweit.

Das CircusTrainingsCentrum öffnete im Dezember 2017 seine Zeltplanen für den Probebetrieb.

Das 4-Mast-Zelt bietet folgende Ausstattung bzw. Trainingsmöglichkeiten:

  • Akrobatikfläche
  • Tanzfläche
  • Aerialraum – Vertikalseil, -tuch, Arial Hoop, Arial Straps, Trapez
  • Chinese Pole
  • Großtrampolin, Airtrackbahn, Tumblingbahn
  • Schnitzelgrube (8×8)
  • Hochseil, Slackline
  • Jonglierbereich – Jonglierbälle, Diabolos, Keulen, Devilsticks,…
  • Kleingeräte, wie Einräder, Hochräder, Rollabolla, Laufkugeln, Stelzen,…